Schon seit geraumer Zeit wollte ich meine beiden Hobbys "Modellflug & Fotografie" miteinander verknüpfen.
Als im Jahre 2010 die ersten brauchbaren Actioncams auf dem Markt erschienen, habe ich mir sogleich die erste GoPro-Kamera gekauft. Dank dem leichten Kameragewicht konnte ich diese an vielen Modellen befestigen und somit verschiedene Gegenden ablichten, bzw. filmen. Fasziniert durch die gute Bildqualität, suchte ich nach einem geeigneten "Fotoflugzeug". Der Easystar von Multiplex zeigte sich prädestiniert für diesen Job. Ausgestattet mit einem Tuning-Antrieb konnte dieses Flugzeug auch eine schwerere Digicam in die Lüfte befördern und setzte somit neue Dimensionen in Sachen Bildqualität. 2,5 Jahre später wurde ich vom "Drohnenfieber" gepackt. Nach unzähligen Berichten im Internet, habe ich mich für eine Neuanschaffung entschieden. Als "Weihnachtsgeschenk" leistete ich mir die damalig neue Gopro 3 Black-Edition sowie eine Phantom 2 inklusive Zenmuse Gimbal von DJI. Momentan werden alle Luftaufnahmen und Videos mit dieser Drohne getätigt. Natürlich sind diese Aufnahmen nicht mit jenen einer Spiegelreflexkamera zu vergleichen... Trotzdem kann man einiges mit den entsprechenden Programmen auf dem PC herausholen ;-) Mit viel Geduld lassen sich auch eindrückliche 360° Panoramen erstellen

 

Joomla templates by a4joomla